Förderverein Eissport für Wiesbaden

Liebe Eissportfreunde und Unterstützer der Henkell-Eisbahn,

Für den Eis-Spaß und den Eissport in unserer Stadt benötigt es weiteres Engagement, weitere Anschubhilfen.

Finanziell und ideell. Jede Hand, jeder Euro ist willkommen, wenn wir die Eisbahn als attraktives Zentrum für eine abwechslungsreiche Freizeitgestaltung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, als Sportstätte, als Trainings- und Wettkampfort hier in der Stadt behalten wollen.

Ein wenig „Otto Henkell“ kann viel bewegen – helfen Sie mit!
 Mit nur einem Euro im Monat können Sie ein förderndes Mitglied werden. Mit zwölf Arbeitsstunden im Jahr werden Sie aktives Mitglied im Förderverein und unterstützen uns bei der Arbeit. Vielleicht suchen Sie als Selbstständige/r noch eine sinnstiftende Form der Werbung (weil sich bspw. Azubis und sportbegeisterte Mitarbeiter auch im Winter draußen bewegen wollen?).

Wir werden – wie in den siebziger Jahren – die Finanzierung der Eisbahn durch Spenden und Stiftungen ermöglichen. Otto Henkell spendete damals 500.000,- DM aus seinem Privatvermögen, viele Wiesbadener Unternehmer gaben weitere Spenden dazu. Und sogar die Stadt Mainz (!) beteiligte sich an den Baukosten. 
Für die sportliche Vielfalt und ein besonderes Freizeitangebot in unserer Stadt möchten wir diese Tradition wieder aufleben lassen:

Unterstützen Sie unsere Arbeit und werden Sie Mitglied! Hier können Sie den Mitgliedsantrag anfordern.

Herzlichen Dank und sportliche Grüße,

Ihre Julia Kleinhenz

1. Vorsitzende Förderverein Eissport für Wiesbaden (efw)

Neu

Verknüpfung Freizeitbad und Eisbahn

7. März 2017 Zitat aus dem Artikel: „Verknüpfung Freizeitbad – Eisbahn immer noch ein Thema Zudem werde mit den Überlegungen für einen Sportpark Rheinhöhe versucht, den Neubau eines Freizeitbades mit dem Neubau einer Eisbahn zu verknüpfen. David und die SPD-Rathausfraktion freuen sich, die CDU dabei jetzt an ihrer Seite zu wissen.“

Synergien durch Kunsteisbahn

6. März 2017 Zitat Standortsuche: Andreas Guntrum, Geschäftsführer der Stadtentwicklungsgesellschaft, sieht als wesentliches Kriterium die Nachbarschaft zur neuen Kunsteisbahn, um energetische Synergien nutzen zu können:

Bandenwerbung

Sie möchten den Eissport in Wiesbaden fördern? Auf der Henkell-Kunsteisbahn können Sie durch Bandenwerbung auf Ihr Unternehmen hinweisen und gleichzeitig den Eissport in Wiesbaden unterstützen.

Hier können Sie sich mit uns in Verbindung setzen, wir beraten Sie gerne.

Eine Übersicht unserer Sponsoren finden Sie hier.

Mitglied werden

Ein wenig „Otto Henkell“ kann viel bewegen – helfen Sie mit!

Mit nur einem Euro im Monat können Sie förderndes Mitglied werden. Mit zwölf Arbeitsstunden im Jahr werden Sie aktives Mitglied im Förderverein und unterstützen uns bei der Arbeit.

Den Mitgliedsantrag können Sie hier anfordern.

Spenden

Für den Eissport in Wiesbaden braucht es weiteren Anschub durch Spenden.

Jeder Euro ist willkommen.

Spenden Sie bei Facebook für den Förderverein Eissport für Wiesbaden e.V. oder unterstützen Sie konkrete Projekte über betterplace.org.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!